Samstag, 15. März 2014

Military-Run 15.3.2014

"Was die Schnarchnasen der US-Marines können, können wir schon lange!", meint 200pro-Inhaber Dr. Holger Schütt und veranstaltet am 15.3.2014 den ersten Military-Run auf dem Segelflugplatz in Düsseldorf-Knittkuhl.


Auf dem 2000 m langen Parcour steht der Spaß im Vordergrund. Dennoch warten 6 anspruchsvolle Aufgaben auf die Freizeitsportler:
  • Pendellauf über 180 m
  • 80 m Hindernislauf über unterschiedlich hohe Hürden
  • Sandsäcke über eine Strecke von 200 m durch die dortige Platzsenke tragen: 5 kg für Kinder ab 10 Jahre, 7.5 kg für Frauen und 12.5 kg für Männer
  •  20 m Krabbeln/Kriechen
  • Kniehebelaufen durch Seilnetz
  • Spurt zur 1000 m-Wendemarke (eine Fortuna-Fahne)
 Danach geht es zum Ausgangspunkt zurück.


Durcheinander beim Pendellauf
Kopflosigkeit an den Hürden
Alte Säcke am Berg
Sauber dank Plane
Knieheben

Es wird paarweise gelaufen. Wegen des Marathons am nächsten Tag begnüge ich mich mit der Fotodokumentation und schicke Frau Pulsmesser mit dem Junior ins Rennen. Beide haben ihre Freude an dem Spaßlauf ohne Zeitmessung, und wir starten gut gelaunt ins Wochenende.

Kommentare:

  1. Was für ein lustiges Event!

    Viel Spaß und Erfolg beim Marathon!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, war lustig.
      Ob es morgen auch lustig wird, werden wir sehen. Langsam wird es spannend...

      Löschen