Mittwoch, 27. November 2013

Wenn der Milchmann zweimal klingelt

(Milch-) Quelle: de.freepik.com
Heute war ich Milchmann. Aber zum Klingeln hatte ich keine Hand frei. Um die Vorräte im Büro aufzustocken, führte ich zwei Paletten H-Milch mit mir.

Als im dritten Stock der Atem etwas schwerer zu werden begann, meinte ich zu einem Kollegen: "Vielleicht hätte ich ausnahmsweise doch mal den Fahrstuhl nehmen sollen."

Seine Antwort: "Und jetzt stell dir mal vor, du wärst einer von denen, die diese zusätzlichen 24 Kilo ständig mit sich rumschleppen müssen!"


Kommentare:

  1. Brav
    das liest man gerne
    mit zwei Paletten H-Milch die Treppen hinaufzusteigen
    wer macht das schon
    außer dir
    und mir
    und dein Kollege hat auch nicht Unrecht
    sag' ich doch
    Bewegung lohnt sich
    immer !! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genaus, und es muss nicht immer das Fitness-Studio sein.

      Löschen
  2. Das denke ich mir auch oft. Unsereiner kann den Ballast dann abstellen, aber die, die es in echt auf den Hüften haben...? Bin ich froh, dass ich das Problem nicht habe.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, du kannst froh sein, Elke!

      Aufgrund dieses Beitrags hier wurde mir folgende Begebenheit berichtet.
      Eine übergewichtige Frau ging zum Orthopäden. Der empfahl ihr, sich mal auf jede Schulter einen 5-kg-Sack Kartoffeln zu legen und ein paar Schritte zu gehen, um sich zu verdeutlichen, welche Belastung 10 kg zusätzlich für ihren Körper darstellen. Danach solle sie nicht nur die Säcke ablegen, sondern noch weitere 10 kg.
      Hat sie gemacht. Guter Arzt!

      Löschen